Hauptmenü

26. Penguin's Days: Programmvorstellung in der Sparkasse

Schlosstheater-Intendant Ulrich Greb, Vorstandvorsitzender Giovanni Malaponti, Theaterpädagoge Robert Hütting, Marketingchef Heiner Rüttjes und Theaterpädagoge Holger Runge zeigen die Plakate und Flyer für die 26. Penguin’s Days.

Schlosstheater-Intendant Ulrich Greb, Vorstandvorsitzender Giovanni Malaponti, Theaterpädagoge Robert Hütting, Marketingchef Heiner Rüttjes und Theaterpädagoge Holger Runge zeigen die Plakate und Flyer für die 26. Penguin’s Days. Das Theaterfestival für Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene beginnt am 18. Juni und endet am 28. Juni mit der Preisverleihung des goldenen Pinguins. Ticket-Hotline: 02841 8834-112.

MOERS. Puppen als Schauspieler – das erlebten die jungen Besucher bei den Penguin’s Days in den Vorjahren immer mal wieder. Doch beim 26. Moerser Kinder- und Jugendtheater sind die Figuren sogar in der Überzahl. „Wir holen vom 18. bis zum 28. Juni sieben erstklassige Figurentheater-Ensembles aus ganz Deutschland plus das Theater Tieret aus Belgien nach Moers“, sagt Holger Runge bei der Programmvorstellung beim Hauptsponsor Sparkasse am Niederrhein. „Dazu kommen drei Inszenierungen des Schlosstheaters“, ergänzt Robert Hütting. Die beiden künstlerischen Leiter der Penguin’s Days sind stolz darauf, gleich drei Klassiker im originellen, verdichteten Versionen zu präsentieren: Faust, Macbeth und Hamlet – dargestellt von Puppen. Figurentheater nicht nur für Kinder, sondern auch für Teenager und Erwachsene.

Programmhefte liegen an zahlreichen öffentlichen Orten aus. Alle Informationen finden sich auch unter www.schlosstheater-moers.de unter der Rubrik Junges STM. Karten können telefonisch (02841 8834-112), per Fax (02841 8834-129) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bestellt werden. Ermöglicht wird die Theaterreihe wie immer von der Sparkasse am Niederrhein, die auch wieder beim Festival-Finale am 28. Juni im Moerser Schloss den Goldenen Pinguin stiftet. Der Theaterpreis ist mit 1500 Euro dotiert. Das Kreditinstitut hat zudem einen Sonderpreis über 500 Euro ausgelobt. Holger Runge: „Wie immer entscheidet eine Jugendjury, wer die Preise bekommt.“

11.5.2018

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen