Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Boerse 0418

Oliver Lenzen 0418 Artikelbild

Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN.Die bisherigen Erholungsansätze bei Aktien waren nur von kurzer Dauer. Selbst die relativ gesehen robusteren US-Indizes sind zuletzt wieder in die Verlustzone gerutscht. Die Bewertungssituation hat sich zwar etwas entspannt, ist jedoch noch nicht hinreichend attraktiv.

Gleichzeitig haben wichtige konjunkturelle Frühindikatoren ihren Zenit überschritten. Geopolitik und Handelsstreit sorgen zusätzlich für Verunsicherung. Aktienanleger, die investieren wollen, sollten sich nach Meinung der Analysten von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) noch zurückhalten und die investierten Anleger Ruhe bewahren.

Wird jetzt vielleicht in die andere Richtung übertrieben, sind die Marktteilnehmer also zu nervös? Nach den Kursschwankungen zu urteilen, handelt es sich lediglich um eine Rückkehr zur Normalität nach einer langen Phase ungewöhnlich niedriger Schwankungsbreiten in den Aktienkursen.

Wie sieht es mit den Stimmungsindikatoren aus? Hierzulande sind die Anleger inzwischen sehr pessimistisch. Im Sinne der Kontraindikation könnte man daraus eigentlich die Chance auf eine Kurserholung ableiten. Anders sieht es in den USA aus. Dort sind die optimistischen Investoren weiterhin in der Mehrzahl.

Vieles spricht also dafür, dass die Schwächephase bei uns noch nicht vorüber ist. Auch die Bewertung spricht noch nicht für eine offensivere Positionierung bei Aktien. Deutsche Aktien sind zwar wieder innerhalb des fairen Bewertungsbandes, US-Titel bewegen sich aber noch immer am oberen Rand dieses Bereichs.

Auch angesichts der Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Handelskonflikt zwischen den USA und China ist weiterhin Zurückhaltung geboten. In dieser Gemengelage bieten sich sukzessive Einstiege in den Aktienmarkt an, beispielsweise über monatliche Sparpläne. Denn Aktien sind und bleiben ein wesentliches Element einer ausgewogenen Anlagestrategie.

Autor Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

11.4.2018

 

Menü