Hauptmenü

Sparkasse begleitete Existenzgründer Daniel Reis

Besuch bei Existenzgründer Daniel Reis (Mitte) am Maulbeerkamp: Firmenkundenberater Rainer Janßen (links) und Vorstand Bernd Zibell (rechts).

Besuch bei Existenzgründer Daniel Reis (Mitte) am Maulbeerkamp: Firmenkundenberater Rainer Janßen (links) und Vorstand Bernd Zibell (rechts).

XANTEN. Daniel Reis ist seit gut einem Jahr selbständig. 15 Jahre hatte er zuvor für ein großes Autohaus gearbeitet. „Dann kam die Kündigung, weil der Standort aufgegeben wurde. Ich musste kalt durchstarten“, sagt der 37-jährige Xantener. Mit einem eigenen Businessplan oder einer Rentabilitätsvorschau hatte er sich bis dahin nie beschäftigt. Gemeinsam mit Firmenkundenberater Rainer Janßen von der Sparkasse am Niederrhein tat er es und beantragte öffentliche Fördermittel für Existenzgründer. Aus dem Kaltstart sei inzwischen eine Erfolgsgeschichte geworden, sagt Daniel Reis heute.

Das Autohaus Reis gehört zu den rund 12.000 Firmen-, Gewerbe- und Geschäftskunden der Sparkasse. „Etwa 80 Prozent davon sind mittelständische Betriebe mit maximal neun Mitarbeitern und einem Jahresumsatz bis zu zwei Millionen Euro“, sagt Bernd Zibell. Der Blick auf das Gesamtvolumen der Kredite an Kunden zeigt, welchen Umfang die Mittelstandsförderung der Sparkasse ausmacht. Bernd Zibell: „Von den rund 2,3 Milliarden Euro an Krediten, die wir aktuell an Kunden ausgezahlt haben, entfällt fast die Hälfte auf unsere Firmen- und Gewerbekunden von Moers bis Xanten.“

Beim Besuch von Bernd Zibell und Rainer Janßen am Maulbeerkamp 23 betonte Daniel Reis: „Ich bin sehr froh, dass ich beim Ausfüllen der vielen Seiten für den Businessplan professionelle Begleitung hatte.“ Das Girokonto für die neue Firma eröffnete er in der Geschäftsstelle am Europaplatz. Und hier findet Daniel Reis bei Bedarf zudem Ansprechpartner für Fragen rund um Versicherungen oder die Digitalisierung. Glücklich ist er vor allem, dass sein Schwiegervater, der die Autobranche gut kennt, ihn stark unterstützt. Und auch darüber, dass er mit Kfz-Meister Wilfried Welbers, der nebenan eine Werkstatt führt und die Verkaufsräume früher selber nutzte, zufällig ins Gespräch kam. Daniel Reis: „Das hat alles richtig gut gepasst.“ Infos unter www.auto-reis.de.

2.4.2018

Pressebild zum Download

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen