Hauptmenü

Sechs Bräute wollen auf den Mars

Sparkassen-Azubis spielen Theater / Premiere am 21. März

Regisseur Holger Runge (Mitte) probt mit (v.l.n.r) Ricarda Hanisch, Sabrina Kempkens, Jonas El Bersaoui, Nimet Simsek, Romina La Cognata, Nicole Schweitzer und Carina Blondin für die Premiere am 21. März.

Regisseur Holger Runge (Mitte) probt mit (v.l.n.r) Ricarda Hanisch, Sabrina Kempkens, Jonas El Bersaoui, Nimet Simsek, Romina La Cognata, Nicole Schweitzer und Carina Blondin für die Premiere am 21. März.

MOERS. Sechs junge Frauen bewerben sich in einer Casting-Show darum, mit einem Mann auf den Mars zu fliegen. Sie wollen dort das Experiment einer freien und friedlichen Gesellschaft wagen, weil Fremdenfeindlichkeit und andere Zumutungen die Erde unwirtlich gemacht haben. Das Theaterstück „Nach uns das All oder das innere Team kennt keine Pause“ von Sibylle Berg ist bereits die siebte Kooperation zwischen der Sparkasse am Niederrhein und dem Schlosstheater Moers. Premiere ist am Mittwoch, 21. März, um 19.30 Uhr im Schlosstheater.

Weiterlesen: Sechs Bräute wollen auf den Mars

Zinszug steht auf dem Abstellgleis

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Ausblick Zins  und Kursentwicklung 0117 Oben

Holger Kirchberg Anlagemarkt 0318 Artikelbild

Holger Kirchberg ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. In den Vereinigten Staaten fährt der Zinszug bereits wieder leicht bergauf. Und die gestiegenen Erwartungen an das US-Wirtschaftswachstum beflügeln die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres graduelles Anziehen der Geldpolitik. In Europa steht der Zug jedoch nach wie vor auf dem Abstellgleis. Viele fragen sich, wann die Europäische Zentralbank (EZB) die notwendigen Weichen stellt.

Weiterlesen: Zinszug steht auf dem Abstellgleis

Ehrenamtsforum in der Manege

Sparkasse überweist Alpener Vereinen 39.713 Euro

Über 200 Ehrenamtliche von 71 gemeinnützigen Vereinen und Organisationen aus Alpen waren im vergangenen Jahr dabei, als Vorstand Bernd Zibell (rechts) mit Siegfried Remy vom DRK in Menzelen sprach.

Über 200 Ehrenamtliche von 71 gemeinnützigen Vereinen und Organisationen aus Alpen waren im vergangenen Jahr dabei, als Vorstand Bernd Zibell (rechts) mit Siegfried Remy vom DRK in Menzelen sprach.

ALPEN. Die Sparkasse am Niederrhein lädt für Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr die Vertreter aller gemeinnützigen Vereine und Organisationen aus Alpen zum Ehrenamtsforum ein. Schauplatz für die offizielle Vergabe von Spenden und Stiftungsmitteln in Höhe von 39.713 Euro ist diesmal der Zirkus Zapp Zarap an der Wilhelm-Koppers-Grundschule in Menzelen. „Eines der von uns geförderten Projekte ist dieser Schulzirkus, wir sind sehr gespannt“, sagt Vorstand Bernd Zibell. Mitten in der Manege wird Bernd Zibell mit Ehrenamtlichen des Vereins der Freunde und Förderer der Alpener Schulen über ihr Engagement sprechen. Außerdem zugesagt haben bereits Gesprächspartner aus dem Marienstift und von der örtlichen Ausgabestelle der Tafel. „Und natürlich verlosen wir unter allen anwesenden Vereinen wieder dreimal 250 Euro Extraspenden“, verspricht Bernd Zibell.

Weiterlesen: Ehrenamtsforum in der Manege

Bis zuletzt voller Ideen und Tatkraft

Sparkassendirektor a.D. Günter Berns (87) ist tot

Günter Berns, der langjährige Vorstandsvorsitzende unserer Sparkasse, verstarb kurz vor seinem 88. Geburtstag.

Günter Berns, der langjährige Vorstandsvorsitzende unserer Sparkasse, verstarb kurz vor seinem 88. Geburtstag.

NIEDERRHEIN. Kurz vor seinem 88. Geburtstag verstarb am vergangenen Montag, 5. März, Günter Berns, der frühere Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Moers. Der Ehrenringträger der Stadt Moers und Ehrensenator der Universität Duisburg-Essen war vielseitig interessiert und bis ins hohe Alter ein Mann voller Ideen und Tatkraft. „Günter Berns hat unsere Sparkasse nachhaltig geprägt und ich bin froh, ihn als Azubi und Jungangestellter aktiv erlebt zu haben. Wir werden ihn und sein Lachen sehr vermissen“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein.

Weiterlesen: Bis zuletzt voller Ideen und Tatkraft

Orchester und Jugend wachsen

Musikverein Vynen erhält 3000 Euro von der Sparkasse

Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake (5.v.l.) überreicht symbolisch die Spende von 3000 Euro für neue Uniformen des Musikvereins Vynen an Melanie Dupont und Dirk Heickmann (2.v.l.).

Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake (5.v.l.) überreicht symbolisch die Spende von 3000 Euro für neue Uniformen des Musikvereins Vynen an Melanie Dupont und Dirk Heickmann (2.v.l.).

XANTEN. Ein Maßband spielt üblicherweise keine Rolle bei den Proben des Musikvereins Vynen. Doch das Orchester wächst und auch die jungen Nachwuchsmusiker tun das. „Mit zwölf maßgeschneiderten Jacken, 29 Mützen und 16 Krawatten haben wir jetzt unseren Uniformbestand auf Vordermann gebracht“, berichtete Dirk Heickmann bei der jüngsten Probe für das Frühjahrskonzert. Dazu eingeladen hatte der Vorsitzende des Musikvereins mit aktuell 45 aktiven Musikern, darunter 20 im Jugendorchester, Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake. Er überreichte dem Vorsitzenden und der Schatzmeisterin Melanie Dupont offiziell die neuen Uniformen, nachdem die Sparkasse dafür eine Spende von 3000 Euro überwiesen hatte.

Weiterlesen: Orchester und Jugend wachsen
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.