Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

Anlagemarkt Oliver Lenzen

Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Anders als die großartige Vorstellung der deutschen Eishockeymannschaft bei Olympia konnte uns der deutsche Aktienmarkt in den letzten Wochen nicht begeistern. Deutliche Kursverluste unter hohen Schwankungen, so lässt sich die Lage kurz und knapp umschreiben. Als Ursache gilt die Angst vor steigenden Zinsen. Doch sind solche Befürchtungen wirklich begründet?

Die Zinsen in der Eurozone sind in letzter Zeit tatsächlich etwas gestiegen. Wenn man aber genau hinschaut, gibt es moderate Zinssteigerungen überwiegend bei langfristigen Kapitalanlagen. Tages- und Festgelder sowie Sparbücher profitieren davon nicht.

Die Zinsangst an den Kapitalmärkten nährt sich zudem von Meldungen des statistischen Bundesamtes, die Verbraucherpreise seien 2017 um 1,7 Prozent gestiegen und damit dem Inflationsziel der Europäischen Zentralbank (EZB) von rund 2 Prozent recht nah gekommen.

Eine strikte Abkehr von der expansiven Geldpolitik der europäischen Notenbank ist indes nicht zu erwarten, denn die Preisentwicklungen verlaufen in der Euro-Zone nicht harmonisch. Die Wirtschaftsleistungen einzelner Eurostaaten geben noch keinen Anlass zur Entwarnung und gerade deshalb wird EZB-Chef Draghi weiter die Schleusen für billiges Geld offen halten.

Der Anstieg der Inflation in Deutschland korrespondierte mit einer äußerst robusten Wirtschaftsleistung im letzten Jahr, der daraus resultierende Zinsanstieg dürfte nicht nachhaltig auf den Kursen der deutscher Aktien lasten.

Ein gutes Beispiel bietet dafür die Kursentwicklung des amerikanischen Leitindexes Dow Jones, nachdem es in den USA ebenfalls unter guten volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen nunmehr die fünfte Zinserhöhung seit 2016 gab.

Aktienmärkte bewegen sich und müssen auch Gelegenheit haben, Luft zu holen, ebenso wie die Sportler bei Olympia. Daumendrücken für den deutschen Aktienmarkt.

Autor Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

28.2.2018

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen