Hauptmenü

Sparkasse am Niederrhein bietet Fotoüberweisung an

Fotoüberweisung kommt

Rechnung fotografieren, kurz warten, überprüfen, ob alles stimmt und - bezahlt. Einfacher geht's nicht.

NIEDERRHEIN. Sie wird schon jetzt als die nützlichste Erfindung seit dem Geldautomaten gehandelt: die Fotoüberweisung. „Rechnungen auf Papier oder dem Bildschirm  einfach fotografieren, den Rest macht die App auf dem Smartphone oder Tablet“, sagt Giovanni Malaponti, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein. Ab sofort übernimmt die Sparkassen-App die Aufgabe, Empfänger, IBAN und Betrag direkt von der Rechnung, die per Post oder Email kommt, zu übernehmen. Eine Software im Hintergrund erkennt dabei die notwendigen Informationen und trägt sie in die Online-Überweisung ein. Giovanni Malaponti: „Es genügt ein letzter prüfender Blick und per Klick ist die Rechnung bezahlt.“ Wichtig: Das Girokonto muss für das Online-Banking mit Push-TAN freigeschaltet sein. 

13. Dezember 2016

 

Bild für Pressedownload

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen