Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

 

Anlagemarkt Artikelbild Joerg Poehler 1016

Jörg Pöhler ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Anleger haben’s schwer. Im Spannungsfeld zwischen den Wünschen, wenigstens noch eine positive Rendite zu erzielen und zugleich möglichst wenig Risiko in einem anhaltenden Niedrigzinsumfeld akzeptieren zu müssen, fragen sie sich: wohin mit dem Geld?

Sehr nützlich erweisen sich Strategien, die es dem Investor erlauben, flexibel in verschiedenen Anlageklassen zu handeln. Ergänzend dazu ist es sinnvoll, sich ein Budget zu setzen, welches als maximal akzeptables Risikokapital im Kalenderjahr eingesetzt werden soll. 

Innerhalb dieses Rahmens wird nun in festverzinsliche Anlagen, Gold, Rohstoffe und Immobilien bis hin zu Aktien investiert. Das sollte aber nicht statisch erfolgen, sondern ausgerichtet an der fortlaufenden Überprüfung der einzelnen Segmente. So kann Geld immer genau dort angelegt werden, wo das Verhältnis
zwischen Risiko und Ertragserwartung möglichst positiv ist.

In bewegten Marktphasen einen positiven Ertrag zu erwirtschaften und gleichzeitig Verluste zu vermeiden, macht den Einsatz automatisierter finanzmathematischer Prozesse unbedingt notwendig. Hier setzen beispielsweise Fonds mit sogenannten Absolute- Return-Strategien an. Die verfügen über eingebaute Prüfungs- und Sicherungsmechanismen. Details zu diesen Anlagevehikeln sollten Interessenten mit dem Berater ihres Vertrauens besprechen.

------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

12.10.2016

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.