Hauptmenü

Schöner Schirm

Melina Caeners und Mario Riedel entwerfen Plakat

Melina und Mario entwerfen das Starkregenplakat

 

Starkregen Plakat 2 0916 artikel

So sieht das Plakat aus, das jetzt in allen Geschäftsstellen hängt.

NIEDERRHEIN. Melina Caeners und Mario Riedel haben die jüngsten Starkregen hautnah mitbekommen. "In den Tagen danach kamen oft Kunden in die Geschäftsstelle und erzählten, wie alles unter Wasser stand und dass sie gar nicht dagegen versichert sind", erzählt Kundenberaterin Melina Caeners. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Mario Riedel hatte sie die Idee, in den Geschäftsstellen Rheinberg (Melina Caeners) und Alpen (Mario Riedel) mit einem Plakat darauf hinzuweisen, dass man sich gut gegen die Schäden von Starkregen und andere Elementarschäden versichern kann. "Unserem Gebietsdirektor Thorsten Holzgräfe gefiel das Plakat so gut, dass es jetzt von einer Werbeagentur für alle 28 Geschäftsstellen gedruckt worden ist", so Mario Riedel. Und wer hat jetzt den Schirm gemalt? "Ich habe den Entwurf gezeichnet und Melina hat das Ganze dann in schön gemacht", verrät Mario.  

 

7. September 2016

 

Aufschlag im neuen Trikot mit Namen

Sparkasse: 2750 Euro für die Tischtennisspieler in Borth

Aufschlag in den neuen Trikots beim TuS Borth, mit dabei: Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake (hinten, links), Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann (Mitte) und Abteilungsleiter Peter Potjans (hinten, rechts). Links neben ihm: Trainer Timo Kaschner.

Aufschlag in den neuen Trikots beim TuS Borth, mit dabei: Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake (hinten, links), Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann (Mitte) und Abteilungsleiter Peter Potjans (hinten, rechts). Links neben ihm: Trainer Timo Kaschner.

RHEINBERG. Trainer Timo Kaschner ist sichtlich stolz auf seine Schützlinge. Die Tischtennisspieler der 1. und 2. Jugend- und Schülermannschaft beim TuS Borth sind gut in die Saison gestartet. „Die neuen Trikots mit den Namen geben uns allen ein gutes Gefühl“, sagt Peter Potjans, der Leiter der Tischtennisabteilung. 2750 Euro hatte er von der Sparkasse am Niederrhein bekommen und dafür insgesamt 65 Trikots für die ganze Abteilung gekauft. Beim Trainingsbesuch in der Turnhalle am Borther Marktplatz durften Vorstand Frank-Rainer Laake und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann auch mal einen Ball aufschlagen. Das Jugendtraining ist immer dienstags ab 17.30 Uhr, neue Spielerinnen und Spieler im Alter zwischen 9 und 14 Jahren sind herzlich willkommen.

Weiterlesen: Aufschlag im neuen Trikot mit Namen

Kinder in Ossenberg klettern wieder

Eltern und Sparkasse sorgten für neues Spielgerät

Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake (vorne) und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann besuchten den katholischen Kindergarten in Ossenberg. Kita-Leiterin Katja Vespermann und die Kinder zeigten, wie gut man auf dem neuen Klettergerüst klettern und krabbeln kann.

Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake (vorne) und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann besuchten den katholischen Kindergarten in Ossenberg. Kita-Leiterin Katja Vespermann und die Kinder zeigten, wie gut man auf dem neuen Klettergerüst klettern und krabbeln kann.

RHEINBERG. Durch den Landschaftshügel am katholischen Kindergarten in Ossenberg sind in den vergangenen 15 Jahren viele, viele Kinder gekrabbelt. Nach dem letzten Besuch des TÜVs stand jedoch fest: er muss weg. „Die Sicherheitsexperten haben die Steine bemängelt, in denen Wespen nisten könnten. Und auch das Efeu war nicht erlaubt, weil es wohl giftig ist“, sagt Kita-Leiterin Katja Vespermann. Die Muskelkraft vieler Eltern und eine Spende der Sparkasse am Niederrhein von 2500 Euro sorgten dafür, dass die aktuell 72 Kinder nun wieder klettern und krabbeln können.

Weiterlesen: Kinder in Ossenberg klettern wieder

181.655 Euro für Vereine

Ehrenamtsforum der Sparkasse am Donnerstag, 8. September

Über 200 Gäste erwartet die Sparkasse auch diesmal zum Ehrenamtsforum. Hier ein Bild vom vorigen Jahr.

Über 200 Gäste erwartet die Sparkasse auch diesmal zum Ehrenamtsforum. Hier ein Bild vom vorigen Jahr.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Die Vertreter von rund 130 gemeinnützigen Vereinen und Organisationen aus Neukirchen-Vluyn sind zum Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein eingeladen. Für Donnerstag, 8. September, um 19 Uhr erwarten die Geschäftsstellenleiter Katrin Steffans (Poststraße), Corinna Zacharias (Vluyn) und Wilfried Schlicht (Bendschenweg) sowie ihre Teams rund 200 Gäste in der Kundenhalle an der Poststraße.

Weiterlesen: 181.655 Euro für Vereine

Mietvertrag gekündigt

Sparkasse sucht nach neuem Standort in der Altstadt

Diesen SB-Standort in der Altstadt muss die Sparkasse am Niederrhein aufgeben.

Diesen SB-Standort in der Altstadt muss die Sparkasse am Niederrhein aufgeben.

MOERS. Die Sparkasse am Niederrhein sucht dringend nach einem neuen Standort für ihren Geldautomaten in der Altstadt. „Der Mietvertrag am zentralen Hanns-Dieter-Hüsch-Platz ist uns leider gekündigt worden“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Am 26. September beginnt dort der Ausbau des Geldautomaten und des Terminals für Überweisungen und Kontoauszüge. Mit Plakaten und Handzetteln informiert die Sparkasse darüber, dass sich die nächsten Geräte in der 200 Meter entfernt liegenden Hauptstelle am Ostring befinden. Giovanni Malaponti hofft darauf, einen neuen Standort in der Innenstadt zu finden. „Unsere intensive Suche war bislang erfolglos, wir benötigen zwölf Quadratmeter Grundfläche“, sagt er. Für Hinweise wäre Giovanni Malaponti unter der Rufnummer 02841 / 206-2476 dankbar.

Weiterlesen: Mietvertrag gekündigt
Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen