Hauptmenü

Sparkasse unterstützt sportliches Familien- und Freundesfest

Wolfgang Jansen (GSV), Amar Azzoug (Bunter Tisch), Freddy Fischer, Cihan Karabulut (Bunter Tisch), Michael Paßon (Klartext für Kinder) und Sparkassen-Chef Giovanni Malaponti rufen alle Hobby- und Vereinskicker auf: „Bewerbt euch für das Bunte Fußballturnier am 13. August auf der Sportanlage des GSV am Solimare.“

Wolfgang Jansen (GSV), Amar Azzoug (Bunter Tisch), Freddy Fischer, Cihan Karabulut (Bunter Tisch), Michael Paßon (Klartext für Kinder) und Sparkassen-Chef Giovanni Malaponti rufen alle Hobby- und Vereinskicker auf: „Bewerbt euch für das Bunte Fußballturnier am 13. August auf der Sportanlage des GSV am Solimare.“

MOERS. Ein großes Familien- und Freundesfest soll es werden, das Bunte Fußballturnier am Samstag, 13. August, von 10 bis 17 Uhr auf der Sportanlage des GSV und MTV am Solimare. „Der Sport steht dabei nicht im Vordergrund“, sind sich Organisator Michael Paßon von Klartext für Kinder und Amar Azzoug vom ausrichtenden Bunten Tisch einig. Vielmehr wird der freundschaftliche Wettkampf von 16 Mannschaften auf vier Kleinfeldern von einem geselligen Fest für lang und kurz ansässige Moerser umrahmt. Freddy Fischer von der gleichnamigen Stiftung: „Wir wollen den Sport als Integrationsfaktor nutzen.“ GSV-Vorsitzender Wolfgang Jansen weiß um die verbindende Wirkung des Fußballs: „Rund 20 Prozent unserer Vereinskicker haben einen Migrationshintergrund.“ Aus diesem Grund öffnet er für das sportliche Fest gerne die Tore zur Platzanlage.

Cihan Karabulut vom Bunten Tisch: „Alle Hobby- und Vereinskicker sind herzlich eingeladen, sich mit ihren sechsköpfigen Teams fürs Turnier zu bewerben.“ Drei Mannschaften – zwei mit aus Krisengebieten Geflüchteten und eine All-Star-Mannschaft des Bunten Tisches – sind gesetzt. Alle anderen sollten sich schnell anmelden: telefonisch unter 02841 8853873 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das gelte gleichfalls für Organisationen, Verbände und Vereine, die das Fest mit einem Stand bereichern wollen. Für preiswertes Essen und Trinken werde gesorgt, verspricht Amar Azzoug und lacht: „Für jeden Geschmack ist was dabei: Halal- oder Schweinewurst, Tee oder Bier.“ Die Sparkasse am Niederrhein stellt eine Hüpfburg und eine Torschuss-Messanlage auf, so Giovanni Malaponti. Der Sparkassen-Chef übernimmt gerne die Schirmherrschaft und wird wohl auch als Kicker auflaufen.

6.7.2016

Bild für Pressedownload

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.