Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Ausblick Zins und Kursentwicklung 0716 Oben

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster – Anlageexperte der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Wir hatten es anders erwartet, aber eine Mehrheit im Vereinigten Königreich (VK) stimmte für den Austritt aus der Europäischen Union. Offensichtlich hatten die EU-Gegner in England die richtigen Themen besetzt: Die Migration und da insbesondere die Personenfreizügigkeit, also eines der Kernstücke der EU-Politik. Dazu kommen die Unabhängigkeit des britischen Parlaments und die Beitragszahlungen an die EU.

Was jetzt? Die weiteren Entwicklungen sind schwer einzuschätzen. Der Austritt wird frühestens 2018 Realität. Für die Wirtschaft relevant ist, dass bis dahin das VK eine Reihe von Handelsabkommen aushandeln muss, vornehmlich eines mit der EU. Das Ergebnis dieser Verhandlungen könnte das künftige Wachstum im Land verschlechtern. Diese Effekte werden aber erst in einigen Jahren sichtbar sein und sind, mangels Präzedenzfällen, schwer abschätzbar, wobei sie eher geringer ausfallen könnten als befürchtet.

Auf kurze Sicht dürften in- und ausländische Unternehmen weniger investieren, was auch zu Unsicherheiten in Kontinentaleuropa führen dürfte. Ebenso prüfen schon einige Unternehmen, ob sie ihren Firmensitz vom VK nach Kontinentaleuropa verlegen. Sollten global tätige Unternehmen das VK für Investitionen als unattraktiv erachten, dürften die verbleibenden EU-Länder mittelfristig davon profitieren.

Falls das VK zudem den Zugang zum Dienstleistungsmarkt verlieren sollte, wird sich dies zumindest auf die Finanzindustrie deutlich auswirken. Das VK liegt im Wettbewerbsranking des Weltwirtschaftsforums zurzeit auf Platz 10. Ob es sich da halten kann oder in der Lage ist, diesen Platz ohne die EU noch zu verbessern, muss abgewartet werden. Dass die europäische Wirtschaft unmittelbar betroffen sein wird, ist keinesfalls zwingend.

Autor Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

6.7.2016

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.