Hauptmenü

Sparkasse unterstützt Sprachreisen für Schüler

Europartner-Chefin Ursula Beyer verteilte mit ihren Mitarbeitern die Reiseunterlagen an 60 Schülerinnen und Schüler und beantwortete viele organisatorische Fragen für die Sprachferien.

Europartner-Chefin Ursula Beyer verteilte mit ihren Mitarbeitern die Reiseunterlagen an 60 Schülerinnen und Schüler und beantwortete viele organisatorische Fragen für die Sprachferien.

MOERS. Für Leonard steht jetzt schon fest, was das absolute Highlight in diesem Sommer sein wird. „Das London Eye, dieses Riesenrad an der Themse“, sagt der 15-Jährige. Erstmals hat er im vergangenen Jahr Sprachferien in England gemacht. Diesmal fährt sein Freund Magnus mit, dem er davon vorgeschwärmt hat. In der Sparkasse am Ostring erhielten die beiden jetzt ihre Reiseunterlagen. Wie rund 60 weitere Schüler im Alter zwischen 11 und 17 Jahren freuen die beiden sich auf Sprachferien im Ausland, sie fahren nach Südengland.

Dort haben sie drei Stunden Unterricht am Tag und viel Freizeit am Strand. Zweimal steht während dieser Zeit ein Besuch von London auf dem Programm. Seit zehn Jahren kooperiert die Sparkasse am Niederrhein mit dem Reiseveranstalter „europartner“, der auf Sprachreisen für Kinder und Jugendliche spezialisiert ist. „Mir ist wichtig, dass während der Reise rund um die Uhr jemand von den Betreuern erreichbar ist“, sagt eine Mutter. Der Gesamtkatalog steht unter www.sparkasse-am-niederrhein.de zum Download bereit. Anmeldungen sind noch möglich.

8. Juni 2016

Bild für Pressedownload

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.