Hauptmenü

Sicher im Internet bezahlen

Sparkasse: Paydirekt hilft gegen mulmiges Gefühl

Zum Start von Paydirekt in dieser Woche sagte Giovanni Malaponti: „Endlich ein sicheres Online-Bezahlverfahren ‚made in Germany’“.

Zum Start von Paydirekt in dieser Woche sagte Giovanni Malaponti: „Endlich ein sicheres Online-Bezahlverfahren ‚made in Germany’“.

NIEDERRHEIN. Wer über das Internet einkauft, möchte ein sicheres Bezahlverfahren nutzen. „Wir wissen von vielen Kunden, die ein mulmiges Gefühl dabei haben, ihre Kontodaten an Anbieter aus dem Ausland weiterzugeben“, sagt Giovanni Malaponti. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein ist deshalb froh, dass mit Paydirekt jetzt ein neues Verfahren ‚made in Germany’ an den Start gegangen ist, das Sparkassenkunden mehr Sicherheit bietet.

Weiterlesen: Sicher im Internet bezahlen

88 erwies sich als Glückszahl

Bücherkiste von der Sparkasse für die Kinder in Utfort

Geschäftsstellenleitern Sara Deckers (Mitte) liest in der AWO-Kita die Geschichte vom bunten Elefanten Elmar vor. Das Buch ist eines von vielen aus der neuen Bücherkiste der Stiftung Lesen, die Sara Deckers jetzt der Leiterin Michaela Winnekens (r.) überreichte.

Geschäftsstellenleitern Sara Deckers (Mitte) liest in der AWO-Kita die Geschichte vom bunten Elefanten Elmar vor. Das Buch ist eines von vielen aus der neuen Bücherkiste der Stiftung Lesen, die Sara Deckers jetzt der Leiterin Michaela Winnekens (r.) überreichte.

MOERS. Die Kinder der Utforter AWO-Kita machten es sich in der Kuschelecke des Leseraums ganz bequem, um Sara Deckers zuzuhören. Die Leiterin der örtlichen Sparkasse, selbst zweifache Mutter, las ihnen aus zwei Büchern vor. Die gehören zur Vorlesebibliothek der Stiftung Lesen, einer von Experten zusammengestellten Bücherkiste. Bei der Verlosung der Sparkasse am Niederrhein gewann die AWO-Kita eine von drei Boxen im Wert von je 650 Euro.

Weiterlesen: 88 erwies sich als Glückszahl

Einfach menschlich

Kanzlerin besuchte die Sparkassen-Azubis

Tharsana Navaratnarajah, Auszubildende der Sparkasse am Niederrhein, ergatterte einen Platz ganz vorne, sie ist die zweite rechts von der Kanzlerin.

 

NIEDERRHEIN. "Einfach interessiert" war Bundeskanzlerin Angela Merkel, die das Azubi-Camp beim Sparkassentag in Düsseldorf besuchte. 500 Sparkassen Azubis aus der ganzen Republik diskutieren dort unter den Überschriften „Einfach menschlich.“, „Einfach sicher.“ und „Einfach zukunftsweisend.“ Tharsana Navaratnarajah, Auszubildende der Sparkasse am Niederrhein, ergatterte einen Platz ganz vorne, sie ist die zweite rechts von der Kanzlerin. Das Foto machte Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende.

Weiterlesen: Einfach menschlich

Den Dividendenfaktor nutzen

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Geldscheine und Münzen 0416 Oben

 

Harald  Schönherr  Artikelbild

Harald Schönherr ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Aktien können eine immer bedeutendere Rolle bei der Vermögensbildung spielen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass sich Aktien nicht nur wegen ihres Kurspotenzials mittel- bis langfristig dafür anbieten. Vielmehr kann die Dividende auch in einer holprigen Marktphase einen wichtigen Beitrag zur Gesamt-Rendite beitragen und einen Teil eventuelle Kursverluste abfedern.

Der Dividenden-Faktor stellt einen bedeutenden Anteil am Gesamtertrag einer Aktie dar. Das zeigt sich am Beispiel des EuroStoxx-50-Index: Bei den hier enthaltenen Aktien trug die Dividende in den vergangenen zehn Jahren im Schnitt mehr als ein Drittel zur Gesamt-Performance bei. Insofern sollten Anleger die Dividenden-Rendite näher in Augenschein nehmen.

 

Weiterlesen: Den Dividendenfaktor nutzen

Ein bunter Elefant in Millingen

Bücherkiste von der Sparkasse für St.-Theresia-Kindergarten

Geschäftsstellenleiter Julian de Vries liest im St.-Theresia-Kindergarten die Geschichte vom bunten Elefanten Elmar vor. Das Buch ist eines von vielen aus der neuen Bücherkiste der Stiftung Lesen, die Julian de Vries und Monika Pogacic (r.) jetzt der Leiterin Ulrike Schiffer (daneben) überreichten.

Geschäftsstellenleiter Julian de Vries liest im St.-Theresia-Kindergarten die Geschichte vom bunten Elefanten Elmar vor. Das Buch ist eines von vielen aus der neuen Bücherkiste der Stiftung Lesen, die Julian de Vries und Monika Pogacic (r.) jetzt der Leiterin Ulrike Schiffer (daneben) überreichten.

RHEINBERG. Einen bunten Elefanten lernten jetzt die Kinder des St.-Theresia-Kindergartens in Millingen kennen. Julian de Vries las ihnen aus „Ein Tag mit Elmar“ vor. Dem Leiter der örtlichen Sparkasse machte die Geschichte ebenso viel Spaß wie den Kindern. Das Buch gehört zur Vorlesebibliothek der Stiftung Lesen, einer von Experten zusammengestellten Bücherkiste. Die gewann die Kita bei der Verlosung der Sparkasse am Niederrhein. „Insgesamt hatten sich 88 Kindergärten und Kitas beworben, drei davon haben eine Kiste im Wert von 650 Euro bekommen“, erzählte Julian de Vries.

Weiterlesen: Ein bunter Elefant in Millingen
Menü