Hauptmenü

Sparkasse am Niederrhein präsentiert 5. Drachenfest

Zum Drachenfest auf der Halde Rheinpreußen kamen an beiden Tagen rund 3000 Besucher.

Zum Drachenfest auf der Halde Rheinpreußen kamen an beiden Tagen rund 3000 Besucher.

MOERS. Aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Belgien kamen rund 3000 Besucher zum fünften Drachenfest auf die Halde Rheinpreußen. Amateure und Profis ließen ihre teils skurrilen und bunten Drachen steigen, mit dabei: ein zwölf Meter hoher Leuchtturm. "Schön ist, dass das wirklich ein Fest für die ganze Familie ist", finden Jürgen Döpp und Tanja Josten von den Drachenfreunden Moers, die gemeinsam mit Michael Birr vom Stadtmarketing eingeladen hatten. „Mit unserem Sponsor Sparkasse am Niederrhein sehe ich noch ganz viel Potential für das Drachenfest“, so Michael Birr.

Bei guten Aufwinden und Temperaturen deutlich über 20 Grad klappte das Drachensteigen hervorragend. Der siebenjährige Jonas aus Rheinberg genoss den gemeinsamen Tag mit seinem Vater René Milkereit: "Die Aussicht vom Geleucht und die Atmosphäre hier sind einfach toll." Neben einem moderierten Showfliegen gab es am Boden zusätzlich eine Ausstellung mit historischen Drachen. Die Musikgruppe Achim Frank und Band sorgte auf der Showbühne für Unterhaltung. Und in der Drachenbauwerkstatt lernten die Kinder, worauf es bei einem guten Flugdrachen ankommt.

24.08.2015

 

Bild für Pressedownload

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.