Hauptmenü

Montessori Schule in Borth enthüllt Friedenspfahl

Der Sonsbecker Glaskünstler Günther Leo erarbeitete mit den Kindern die Friedenssymbole auf Glas.

Der Sonsbecker Glaskünstler Günther Leo erarbeitete mit den Kindern die Friedenssymbole auf Glas.

RHEINBERG. Mit 120 gläsernen Quadraten setzen die Kinder der privaten Montessori Grund- und Realschule in Borth jetzt ein Zeichen für Frieden und Toleranz. Am Freitag, 12. Juni, enthüllen sie um 17 Uhr gemeinsam mit vielen Gästen, darunter die örtlichen Geistlichen, ihren 2,50 Meter hohen Friedenspfahl. Unter Anleitung des Sonsbecker Glaskünstlers Günther Leo und mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein stellte jedes Kind in den vergangenen Wochen sein individuelles Friedenssymbol auf Glas her. „Dabei herausgekommen sind viele Unikate, die alle für den gemeinsamen Wunsch nach Toleranz stehen“, sagt Schulleiterin Diana Schwinges-Leo, die herzlich zur Enthüllung auf den Schulhof an der Pastor-Wilden-Strasse 7 einlädt.

10. Juni 2015

 

 

Bild für Pressedownload

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.