Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Boersenhandel 0515 Oben

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster – Anlageexperte der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Das Bild an den Kapitalmärkten bleibt diffus. In der abgelaufenen Handelswoche präsentierten sich Aktien durchweg fest, der deutsche Leitindex DAX gewann 2,6 Prozent hinzu. Die Ursachen für die Zuwächse liegen weniger in überzeugenden Konjunkturdaten – die fielen nämlich in den USA ebenso wie in Deutschland eher enttäuschend aus – sondern vielmehr in der Geldpolitik.

Was den US-Indizes zu neuen Rekordwerten verholfen hat, ist die Formel: Eine schwache US-Konjunktur ist gleichbedeutend mit nie mehr steigenden Zinsen. Nun setzt offensichtlich auch die Europäische Zentralbank (EZB) auf diese Gleichung. Deshalb verkündete sie zunächst im kleinen Kreis, dass sie ihre Anleihekäufe in den Sommermonaten intensivieren werde. Das Signal an die Anleger war deutlich: Die Notenbank wünscht keine übermäßigen Ausschläge an den Rentenmärkten und wird ihr Kaufprogramm in jedem Fall durchziehen.

Moderate Kursgewinne am Rentenmarkt und Verluste beim Euro waren die Folge. Die europäische Gemeinschaftswährung tendiert wieder näher an der Marke von 1,10 Dollar je Euro. Die Analysten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) haben die EZB-Botschaft verstanden und ihre Zinserwartungen für die Geldmärkte zurückgenommen.

 

Autor Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

27.5.2015

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.