Hauptmenü

Georg Grozer verdoppelte Erlös

Mit dem WM-Trikot kamen 1000 Euro für die Kinder in Eick

1000 Euro brachten Georg Grozer (Mitte) und Ralf Dommasch (links daneben) mit zur Trikotübergabe im evangelischen Kindergarten in Eick. Zusammen mit seiner Sparkassenberaterin Petra Nowack (rechts daneben) hatte Georg Grozer die Idee, das Trikot zugunsten von Kindern zu versteigern. Kindergartenleiterin Dagmar Bary (ganz rechts) und Giovanni Malaponti (links daneben), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, bedankten sich für die schöne Idee.

1000 Euro brachten Georg Grozer (Mitte) und Ralf Dommasch (links daneben) mit zur Trikotübergabe im evangelischen Kindergarten in Eick. Zusammen mit seiner Sparkassenberaterin Petra Nowack (rechts daneben) hatte Georg Grozer die Idee, das Trikot zugunsten von Kindern zu versteigern. Kindergartenleiterin Dagmar Bary (ganz rechts) und Giovanni Malaponti (links daneben), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, bedankten sich für die schöne Idee.

MOERS. Beim Klettern in die Höhe lernen Kinder eine Menge: Körperbeherrschung, Selbstvertrauen und Vorsicht. In der evangelischen Kindertageseinrichtung in Eick ist dort, wo die Kinder genau das lernen könnten, momentan allerdings eine leere Kiesfläche. „Unser altes Klettergerüst war marode und auf das neue sparen wir jetzt“, sagt Kindergartenleiterin Dagmar Bary. Die Idee von Volleyball-Nationalspieler Georg Grozer, sein Trikot von der Weltmeisterschaft mit allen Unterschriften seiner Mannschaftskollegen für einen guten Zweck zu versteigern, bringt den Kindern das neue Klettergerüst jetzt ein wenig näher.

Weiterlesen: Georg Grozer verdoppelte Erlös

Kultur leben – Horizonte erweitern

Der Niederrheinische Bürgerpreis geht in die 4. Runde

Die Jury freut sich auf viele Videos, die das ehrenamtliche Engagement am Niederrhein zeigen (von links): Matthias Alfringhaus, Giovanni Malaponti, Kerstin Radomski, Christian Behrens und Siegmund Ehrmann.

Die Jury freut sich auf viele Videos, die das ehrenamtliche Engagement am Niederrhein zeigen (von links): Matthias Alfringhaus, Giovanni Malaponti, Kerstin Radomski, Christian Behrens und Siegmund Ehrmann.

NIEDERRHEIN. Erneut schreiben die Sparkasse am Niederrhein und die NRZ/WAZ in Moers und Rheinberg den Videowettbewerb ‚Niederrheinischer Bürgerpreis' aus. Unter dem Schwerpunktthema ‚Kultur leben – Horizonte erweitern' werden in diesem Jahr Initiativen, Vereine, Verbände, Organisationen und Gruppen gesucht, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit das kulturelle Leben bereichern und den kulturellen Austausch fördern.

Weiterlesen: Kultur leben – Horizonte erweitern

EZB will Anleihenkäufe intensivieren

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Boersenhandel 0515 Oben

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster – Anlageexperte der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Das Bild an den Kapitalmärkten bleibt diffus. In der abgelaufenen Handelswoche präsentierten sich Aktien durchweg fest, der deutsche Leitindex DAX gewann 2,6 Prozent hinzu. Die Ursachen für die Zuwächse liegen weniger in überzeugenden Konjunkturdaten – die fielen nämlich in den USA ebenso wie in Deutschland eher enttäuschend aus – sondern vielmehr in der Geldpolitik.

Weiterlesen: EZB will Anleihenkäufe intensivieren

Dresdener SC bärenstark

Sparkasse sponsert Deutsche U16-Meisterschaft der Mädchen

Im Enni-Sportpark gewannen die U16-Mädchen des Dresdener SC (schwarze Trikots) souverän die Deutsche Meisterschaft. Im Finale ließen sie ihren Gegnerinnen vom SV Lohof (rote Trikots) nicht den Hauch einer Chance.

Im Enni-Sportpark gewannen die U16-Mädchen des Dresdener SC (schwarze Trikots) souverän die Deutsche Meisterschaft. Im Finale ließen sie ihren Gegnerinnen vom SV Lohof (rote Trikots) nicht den Hauch einer Chance.

MOERS. Der Dresdener SC hat die Deutschen U-16-Volleyballmeisterschaften der Mädchen gewonnen. Im Enni-Sportpark in Moers-Repelen dominierten die Mädchen aus Sachsen das Pfingstwochenende. Am Samstag gaben sie einzig in der Vorrunde gegen Mitfavoriten VolleyTeam Berlin einen Satz ab, ließen sich aber im weiteren Verlauf nicht mehr aus der Spur bringen. Im Finale am Sonntag fuhr Dresden gegen den SV Lohof aus Unterschleißheim bei München einen nie gefährdeten 2:0-Sieg (25:12, 25:14) ein. Nur Konzentrationsschwächen am Ende des zweiten Satzes – freilich bedingt durch Vorfreude auf dem Gesamtsieg – ließen die Bayern noch verkürzen. Der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Sparkassenvorstand Giovanni Malaponti gehörten zu den Gratulanten und überreichten die Goldmedaillen. Die Sparkasse am Niederrhein hatte die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft in Moers als Sponsor unterstützt.

Weiterlesen: Dresdener SC bärenstark

‚Das verdanken wir unseren Kunden’

Sparkasse am Niederrhein erneut unter den Besten

Dr. Hans Ulrich Schneider, stellvertretender DSGV-Geschäftsführer, (ganz rechts) und Jürgen Linneweber vom RSGV (ganz links) überreichten Giovanni Malaponti (Mitte) den roten 1-Voraus-Pokal. Mit dabei: die Berater Karl-Heinz Niedrig (links) und Uwe Brans (rechts).

Dr. Hans Ulrich Schneider, stellvertretender DSGV-Geschäftsführer, (ganz rechts) und Jürgen Linneweber vom RSGV (ganz links) überreichten Giovanni Malaponti (Mitte) den roten 1-Voraus-Pokal. Mit dabei: die Berater Karl-Heinz Niedrig (links) und Uwe Brans (rechts).

NIEDERRHEIN. Einmal im Jahr zeichnet der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) die besten unter den insgesamt 416 Sparkassen aus. Erneut mit dabei: die Sparkasse am Niederrhein. „Diesen vorderen Platz bei der 1-Voraus-Gala der Besten verdanken wir vor allem unseren Kunden, die uns bei der jüngsten Umfrage eine hohe Zufriedenheit bescheinigt haben", sagte Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti am Rande der Preisverleihung in Berlin.

Weiterlesen: ‚Das verdanken wir unseren Kunden’
Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen