Hauptmenü

Orsoyer Grundschüler und Sparkasse unterstützen Knister

Mit Freundschaftsbändchen unterstützen die Grundschüler aus Orsoy das Spendenprojekt des Kinderbuchautors Knister (hinten, Mitte).

Mit Freundschaftsbändchen unterstützen die Grundschüler aus Orsoy das Spendenprojekt des Kinderbuchautors Knister (hinten, Mitte). Sparkassendirektor Frank-Rainer Laake (links daneben) und (nach rechts) Vera Thuleweit, Cecilia Castagneto (Duisburger Philharmoniker) und Heidi Leenen sowie (vorne links) Rainer Niersmann freuten sich mit den Kindern über eine Spendensumme von 1095 Euro für das Internat in Indien.

RHEINBERG. Mit so einem Riesenerfolg hatten die Viertklässler der Grundschule Orsoy selbst nicht gerechnet. Anlässlich eines Familienkonzertes mit den Duisburger Philharmonikern hatten sie gemeinsam mit anderen Kindern bunte Bändchen aus Filz gebastelt und Elefantenplätzchen gebacken und diese im Foyer des Stadthauses verkauft. „Dabei kamen 595 Euro zusammen und die Sparkasse am Niederrhein legt noch mal 500 Euro obendrauf", sagt Vera Thuleweit vom Kulturbüro der Stadt.

Damit können die Grundschüler aus Orsoy nun insgesamt 1095 Euro zugunsten der Knisterschool in Indien überweisen. Dort, so wissen sie, müssen manche Kinder vier Stunden gehen, um zur nächsten Schule zu kommen. Ludger Jochmann, der als Kinderbuchautor besser unter dem Namen Knister bekannt ist und der der geistige Vater der Hexe Lilli ist, sammelt seit geraumer Zeit Spenden für ein Internat, damit die Kinder in der Schule wohnen können. Mit ihren Freundschaftsbändchen und Plätzchen haben die Kinder aus Orsoy das Projekt nun tatkräftig unterstützt.

21. Januar 2015

 

Bild für Pressedownload

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.