Hauptmenü

Frank Hoster berichtet über Deka-Zeitdepots für Unternehmen

Anlagemarkt

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster – Anlageexperte der Sparkasse am Niederrhein

NIEDERRHEIN. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung suchen immer mehr Unternehmen nach Lösungen zur effizienten Steuerung ihrer Personalressourcen. Dabei geht es ihnen nicht nur darum, ihren älteren Mitarbeitern individuelle Arbeitszeitkonzepte anbieten zu können. Wer heute junge Fachkräfte an seinen Betrieb binden will, sollte seinen Arbeitnehmern neue, flexible Wege zur Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben anbieten können.

Gemeinsam mit der DekaBank bietet die Sparkasse am Niederrhein ihren Firmenkunden ein Full-Service-Konzept zum Management von Zeitwertkonten an. Mit Deka-Zeitdepots sparen Mitarbeiter Überstunden oder Resturlaubstage über einen längeren Zeitraum hinweg an, um in der Zukunft bezahlt frei nehmen zu können. Die Zeitguthaben können beispielsweise für Babypausen, die Pflege eines Angehörigen oder eines Sonderurlaubs verwendet werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, mit Hilfe der Wertguthaben einen vorgezogenen Ruhestand unmittelbar vor Eintritt in die gesetzliche Rentenphase zu finanzieren.

Die Lösungen der DekaBank umfassen die Beratung und Begleitung bei der Einführung im Unternehmen, die individuelle Verwaltung der Wertguthaben jedes Arbeitnehmers, die Vermögensanlage sowie die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzsicherung. Deka-Zeitdepots gibt es in mehreren Varianten: Die Bandbreite reicht von Langzeitkonten, bei dem die Wertguthaben der Arbeitnehmer grundsätzlich jederzeit entnommen werden können, über Lebensarbeitszeitkonten, mit denen eine Freistellung ausschließlich unmittelbar vor dem Beginn der gesetzlichen Rente möglich ist, bis hin zum sogenannten Blockmodell, bei dem die Arbeitszeit gleichmäßig in eine Arbeitsphase und eine Freizeitphase verteilt wird.

Autor Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

7.1.2015

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.