Hauptmenü

Bundesweit erste Sparkasse bietet Video-Legitimation an

Video-Legitimation September 2014

Ausweis vor die Kamera halten, fertig: Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti (rechts im Bildschirm) und Mario Wellmanns, Leiter des Medialen Vertriebs der Sparkasse am Niederrhein, zeigen, wie die neue Video-Legitimation funktioniert.

 

NIEDERRHEIN. Neukunden der Sparkasse am Niederrhein können sich ab sofort von ihrem Computer, Tablet oder Smartphone aus innerhalb weniger Minuten per Videoübertragung legitimieren. Das größte Kreditinstitut im Kreis Wesel ist damit bundesweit die erste Sparkasse, die diesen Online-Service anbietet. „Wir akzeptieren die Legitimation per Videokamera für das komplette Angebot unserer Internet-Filiale", sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Die Video-Legitimation bietet damit parallel zum herkömmlichen Postident-Verfahren eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, beispielsweise ein Konto zu eröffnen oder einen Sparvertrag abzuschließen.

"Man braucht nur eine Internet-Verbindung, eine Webcam und seinen gültigen Personalausweis oder Reisepass, um sich gegenüber einem unserer Mitarbeiter auszuweisen", sagt Mario Wellmanns, der Leiter der Internet-Filiale der Sparkasse am Niederrhein. Alle zur Legitimation notwendigen Daten speichert die Sparkasse auf Ihren eigenen Rechnern. Giovanni Malaponti: „Dieser Service ist besonders für Kunden interessant, die keine Möglichkeit haben, sich in der nächstgelegenen Sparkassen-Geschäftsstelle oder Postfiliale zu legitimieren oder gerade im Ausland sind." Mehr Informationen unter www. sparkasse-am-niederrhein.de.

24. September 2014

 

Bild für Pressedownload

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen