Hauptmenü

735 Euro netto und viel Weiterbildung

Informationsabend für 20 neue Azubis der Sparkasse

presseNeueAzubis

Sie beginnen am 1. August in einer der 28 Geschäftsstellen der Sparkasse zwischen Moers und Xanten ihre Ausbildung. Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti (Mitte) begrüßte sie beim Informationsabend als neue Kolleginnen und Kollegen.

 

NIEDERRHEIN. Premiere beim Informationsabend für die 20 neuen Auszubildenden der Sparkasse am Niederrhein: Schlosstheater-Regisseur Holger Runge hatte mit zehn Azubis des dritten Lehrjahres typische Alltagsszenen aus einer Geschäftsstelle und der Berufsschule einstudiert. „Manche der Lehrer habe ich sofort wiedererkannt, das war richtig klasse“, sagte Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti nach der 20-minütigen Vorstellung vor rund 100 Zuschauern in der Kundenhalle der Sparkasse.

Von Personalchef Jürgen Renner und Ausbilderin Sabine Lucas erfuhren die 20 jungen Leute, die am 1. August ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten beginnen, weitere Details: „Ihre Ausbildungsvergütung liegt im ersten Jahr bei 735 Euro netto im Monat und es erwarten Sie viele Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zur Sparkassen-Hochschule“, so Jürgen Renner. Und Ausbilderin Sabine Lucas verriet: „Nach Ihren ersten Tagen in einer unserer 28 Geschäftsstellen fahren wir vier Tage zu einem Seminar nach Nettetal.“ Mit dem neuen Jahrgang bildet die Sparkasse am Niederrhein 62 junge Leute aus.

Hier die Namen der angehenden Bankkaufleute: Lea Baumgärtner, Julia Breidenbach, Julia Buchmann, Oliver Flügge, Janine Frohl, Jan Frederik Gerlich, Gözde Gürleyen, Lukas Kurz, Celine Lattek, Isabelle Ludewig, Madeleine Norda, Pia Palicki, Anna-Louise Pilarski, Dennis Maximilian Püttmann, Annika Schmitz, Justin Schnabl, Dmytro Sedletskyy, Karin Seel, Yannik van Laak und Niko van Zütphen. Sie hatten sich im Auswahlverfahren unter den 254 Bewerbern für die Ausbildungsplätze qualifiziert. Zum 1. August 2015 stellt die Sparkasse erneut 20 Auszubildende ein. Informationen unter www.sparkasse-am-niederrhein.de.

4. Juni 2014

 

Mehr InformationenBild für Pressedownload

Deka-Cup: Noch fünf Golfer im Rennen

80 Teilnehmer beim beliebten Sparkassenturnier

presseGolfer

Vorstand Frank-Rainer Laake (r.) gratulierte den Siegern des Sparkassen-Golfturniers und wünschte Ihnen viel Erfolg für deren weiteren Schritte auf dem Weg zum bundesweiten Finale des Deka-Cups.

 

NEUKIRCHEN-VLUYN. Annelie Bücking, Annette Muscheika und Dieter Spielmann sowie Yvonne Meijer und Dr. Wolfgang Habel gewannen das Einladungsturnier der Sparkasse am Niederrhein auf der Anlage des Golfclubs Op de Niep. Insgesamt waren 80 Kunden und Vereinsmitglieder an den Start gegangen, um sich für das Regionalfinale des Deka-Cups zu qualifizieren. Das findet am 15. August in Heiligenhaus statt. Die Regionalsieger wiederum werden vom Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe ins Golf-Resort Weimarer Land zum großen Deka-Cup-Finale eingeladen.

Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake bedankte sich beim Greenkeeper-Team sowie den zahlreichen Helfern und versicherte, dass ein schöner Teil der Startgelder wieder der Golfjugend zugute käme. Clubpräsident Dr. Peter Fünders erklärte gut gelaunt: „Und für das gute Wetter habe ich gesorgt.“

2.6.2014

 

Mehr InformationenBild für Pressedownload

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen