Hauptmenü

Vom Anlagemarkt

NIEDERRHEIN. Die Rente ist sicher, hieß es in den 80er-Jahren. In Zeiten eines wachsenden Durchschnittsalters der Gesellschaft vermag die These gleichwohl kaum zu begeistern, weder die Politik noch die Menschen. Denn inzwischen ist klar: Die gesetzliche Rente mag sicher sein, für die Sicherung des Lebensstandards im Alter ist sie jedoch meist nicht ausreichend. Wer im Alter finanziell unabhängig und flexibel sein möchte, sollte sich frühzeitig um seine private Altersvorsorge kümmern.

Der Wunsch, in der Zukunft finanziell abgesichert zu sein und das Wohlstandsniveau auch im Alter halten zu können, wird immer stärker. Erreichen lassen sich diese Ziele am besten mit einem passgenauen Altersvorsorgekonzept, das auf die persönlichen Lebensumstände und Vorsorgeziele abgestimmt ist. Empfehlenswert ist dabei für Sparer, die effektiv vorsorgen wollen, auch Investmentfonds zu integrieren. Und da die Investition in Aktien alleine neben Chancen auch Risiken mit sich bringt, empfiehlt es sich, z.B. in einen breit gestreuten Investmentfonds zu investieren und schrittweise in den Markt einzusteigen.

Eine Möglichkeit hierfür ist ein Fondssparplan. Neben staatlich geförderten Lösungen sind auch flexible Fondssparpläne am Markt verfügbar, deren Sparraten sich an die jeweilige Lebenssituation anpassen lassen. So können Anleger die geeignete Vorsorge für ihr persönliches Chance-Risiko-Profil wählen und gleichzeitig verschiedene staatliche Förderungen wie Riester, Rürup und Arbeitnehmersparzulage in die Altersvorsorge einbinden.

Mittlerweile gibt es ein breites Angebot an Altersvorsorgeprodukten. Dies birgt allerdings auch Tücken, denn so mancher Sparer stellt sich die Frage: „Welches Produkt eignet sich eigentlich für mich persönlich?“ Es empfiehlt sich daher, sich von Experten beraten zu lassen. Im persönlichen Gespräch lässt sich am besten klären, welche Fonds zu den individuellen Bedürfnissen bei der privaten Altersvorsorge passen.

(Autor Harald Schönherr ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein. Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.)

21.5.2014

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen