Hauptmenü

4. Krimifestival Moers vom 15. März bis 5. April 2014

Stellten das Programm des Krimifestivals 2014 vor (v.l.n.r.): Kulturdezernent Hans-Gerhard Rötters, Ursula Friebel (Bilbliothek), Frank-Rainer Laake (Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein), Mirella Weber (Moerser Gesellschaft zur Förderung des Literarischen Lebens), Giovanni Malaponti und Carmen Müller (beide Sparkasse).

MOERS. 16 Lesungen, eine Führung durch die Pathologie des Krankenhauses Bethanien und ein Familientag stehen auf dem Programm des 4. Krimifestivals. Vom 15. März bis 5. April 2014 treten bekannte Autoren und Schauspieler an insgesamt zwölf unterschiedlichen Veranstaltungsorten auf. „Das Programm besteht nur aus Höhepunkten“, verspricht Kulturdezernent Hans-Gerhard Rötters. Die Bibliothek lädt am Samstag, 29. März, um 11 Uhr zum Familientag ein, den die Polizei mit gestaltet und an dem es eine Lesung für Kinder und Eltern gibt. Finanzieller „Partner in Crime“ ist erneut die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein.

Die Schauspielerin Andrea Sawatzki, die auch als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger bekannt ist, liest zum Auftakt des Krimifestivals am 15. März in der Sparkasse am Ostring. In ihrem ersten Roman, „Ein allzu braves Mädchen“, erzählt sie von einem brutalen Mord und der schockierenden Lebensgeschichte einer jungen Frau. Schauspieler Christian Berkel, der mit Andrea Sawatzki und den beiden gemeinsamen Söhnen in Berlin lebt, setzt den Schlusspunkt der Krimiwochen am 5. April. In der Sparkasse liest er aus „Totenfrau“, dem neuen Krimi von Bernhard Aichner, der mit der Stimme von Christian Berkel auch als Hörbuch vorliegt.

„Wir sind besonders stolz darauf, dass wir so viele renommierte und preisgekrönte Autorinnen und Autoren einladen konnten“, sagt Ursula Friebel von der Bibliothek. So gastieren beispielsweise Joern Lier Horst aus Norwegen und Petros Markaris aus Griechenland in der Grafenstadt. Außerdem haben Elisabeth Herrmann, Sabine Kornbichler, Thomas Hesse und Renate Wirth, Stefan Holtkötter, Marc-Oliver Bischoff, Elsemarie Maletzke, Andreas Föhr, Jürgen Banscherus, Horst Eckert, Friedrich Dönhoff und Jutta Profijt ihr Kommen zugesagt. Karten gibt es in der Sparkasse, der Bibliothek und an einigen Veranstaltungsorten. Programm unter www.moers.de.

12. Dezember 2013

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen