Hauptmenü

Vom Anlagemarkt

NIEDERRHEIN. Anleger stehen derzeit vor einer schwierigen Frage: Wie gelingt es, bei den aktuell sehr niedrigen Zinsen eine akzeptable Rendite bei der Geldanlage zu erzielen? Mit dem ‚Sparstrumpf‘ allein können Sparer in diesem Niedrigzinsumfeld nur schwer ein Vermögen aufbauen oder für das Alter vorsorgen. Viele Kunden sind verunsichert, wie sie ihr Erspartes sichern können und welche Form der Anlage derzeit für sie die beste ist.

Mit sicheren Anlageformen wie Sparbriefe, Sicht- oder Termineinlagen ist momentan aber häufig nicht einmal ein Inflationsausgleich möglich. Alleine schon den Unterschied zwischen Kurzfristanlagen und einem Sparkassenbrief hatte ich vor zwei Wochen an dieser Stelle aufgezeigt. Für Sparer könnte es überlegenswert sein, eng an der realen Wirtschaft zu investieren. Sachwerte in Wertpapier-Anlageformen wie Aktien, Unternehmensanleihen oder Immobilien, lassen in den kommenden Jahren durchaus noch höhere Renditen erwarten.

Darüber hinaus ist eine breite Streuung der Geldanlagen besonders wichtig. Ein diversifiziertes Portfolio bietet eine gute Basis, Chancen zu nutzen und gleichzeitig Werte möglichst zu sichern. Mit Investmentfonds gibt es viele Möglichkeiten, die Kapitalanlage zu streuen und professionell managen zu lassen. Die Palette reicht hier vom Vermögensmanagement, das sich besonders individuell anpassen lässt, über eine Anlage beispielsweise in Aktien-, Renten- oder Offene Immobilienfonds. Gleichwohl sollten Investoren beachten, dass sich Wertschwankungen der Kapitalmärkte auch negativ auf die Anlage auswirken können.

Weil es vielen Anlegern nicht leicht fällt, die Herausforderungen auf dem Weg zum Erreichen des Sparziels alleine zu meistern, empfehle ich eine professionelle Beratung: Bei der Ermittlung des individuellen Chance-Risiko-Profils und passgenauer Produktlösungen mit dem Ziel der Sicherung Ihrer Vermögenswerte helfen Ihnen unsere Kundenberater gerne weiter.

(Autor Harald Schönherr ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein. Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.)

9.10.2013

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen