Hauptmenü

Immobilienstand der Sparkasse beim Moerser Frühling

Starker Andrang am Immobilienstand der Sparkasse am Niederrhein.

MOERS. Starke Nachfrage, geringes Angebot, so lässt sich die Situation auf dem Immobilienmarkt in kurzen Worten beschreiben. „Der Markt ist wie leergefegt“, sagt Ralf Ritter von der Sparkasse am Niederrhein. Anlässlich des Moerser Frühlings beantworteten der Abteilungsdirektor und sein Team am Immobilienstand der Sparkasse viele Fragen rund um Kauf und Finanzierung eines Hauses oder einer Wohnung. Ralf Ritter: „Schön ist, dass wegen der niedrigen Zinsen heute mehr Menschen konkret darüber nachdenken können, sich Wohneigentum anzuschaffen.“ Das zeige sich auch an der rasanten Entwicklung von kleineren und größeren Neubaugebieten, für die die Sparkasse Sonderkreditprogramme aufgelegt hat. Mehr Informationen unter www.sparkasse-am-niederrhein.de

8. April 2013

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen