Hauptmenü

250 Besucher beim Ehrenamtsforum der Sparkasse

XANTEN. Mehr als 250 Vertreter aller gemeinnützigen Vereine und Organisationen aus Xanten kamen zum Ehrenamtsforum der Sparkasse nach Birten. Im Schützenhaus des Trägervereins Schützen- und Jugendeinrichtung überreichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Geschäftsstellen Einzelspenden mit einer Gesamtsumme von 90.000 Euro. „Wir freuen uns, dass wir die ehrenamtliche Arbeit auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Finanzspritzen unterstützen können“, so Vorstand Bernhard Uppenkamp.

Karl-Heinz Reimann, der Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein, erinnerte sich in seinem Grußwort an frühe Besuche in Birten: „Als Jungs sind wir mit dem Fahrrad von Moers bis zur Diskothek Studio Live gefahren.“ Karl-Heinz Reimann, zugleich Vorsitzender des Beirates der Sparkasse für Alpen, Sonsbeck und Xanten, informierte die Besucher des Ehrenamtsforums über Einzelheiten der diesjährigen Spenden: „Wir übergeben in diesem Jahr Einzelspenden zwischen 100 und 4.000 Euro. Empfänger sind 93 Vereine, Verbände und Organisationen.“Bürgermeister Christian Strunk bedankte sich für die finanzielle Unterstützung der vielfältigen Vereinsarbeit in seiner Stadt. Die Ladybugs, die Bigband mit ehemaligen Schülerinnen der Marienschule, umrahmten die Veranstaltung musikalisch. Und Mario Wellmanns, der Leiter der Internetfiliale der Sparkasse am Niederrhein, lud die anwesenden Vereinsvertreter ein, sich die bürokratische Arbeit zu erleichtern: „Mit unserer Vereinssoftware können sie nicht nur die Mitgliedsbeiträge einziehen, sondern auch zu Veranstaltungen einladen.“ Mehr Informationen unter www.sparkasse-am-niederrhein.de.

13. Juni 2012

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.