Hauptmenü

Ossi e. V. dankte für Spenden von Solvay und der Sparkasse

RHEINBERG. Wenn Alexander Albrecht die Himmelrutsche hochklettert, dann tut er es vor allem, um dem Christkind zu helfen. Ganz nebenbei stärkt er dabei zudem seine Muskulatur. „Es turnt sich leichter, wenn man im Hintergrund eine Geschichte erzählt“, sagt Monika Baron. Sie leitet die neue Tigergruppe des Fördervereins Ossi, mit dem Concordia Ossenberg vor etwas mehr als einem Jahr ein Bewegungsangebot für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen geschaffen hat.

Burkhard Kretschmer, der Vorsitzende des 2300 Mitglieder starken Sportvereins Concordia: „Unser Ziel war es immer, ein umfassendes Angebot für alle zu haben.“ In der Tigergruppe treffen sich nun regelmäßig autistische, geistig behinderte und hyperaktive Kinder zum Turnen. Dafür stehen Rollbretter, große Tücher und viele andere Sportgeräte zur Verfügung, die mit Unterstützung der Solvay und der Sparkasse am Niederrhein angeschafft werden konnten. „Durch die kontinuierliche, finanzielle Förderung können wir unser Angebot demnächst noch erweitern“, sagt Burkhard Kretschmer. Aktuell sind drei weitere Übungsleiter in der Ausbildung, um schon bald eine zweite Turngruppe für die Kinder zu eröffnen.

23.12.2011

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen