Hauptmenü

Sparkasse lädt zu kostenlosem Energiespar-Abend ein

„Hier entweicht Wärme und damit bares Geld“, so Jörg Wiesmann. Mithilfe einer Thermobild-Analyse werden energetische Schwachstellen sichtbar. Das ist die Grundlage eines klugen Modernisierungskonzepts.

MOERS. Bis zu 70 Prozent ihrer Wärmekosten können Eigenheimbesitzer und Vermieter sparen, wenn sie ihre Häuser planvoll modernisieren. „Viele Hausbesitzer ahnen nicht einmal, wie viel Wärme sie durch Dach, Türen, Fenster und ungedämmte Wände und Decken verlieren“, sagt der Architekt und Bauingenieur Jörg Wiesmann. Er weiß, welche Maßnahmen sinnvoll sind und was sie kosten. Zu Beginn der kalten Jahreszeit lädt die Sparkasse am Niederrhein nun zu einem kostenlosen Energiespar-Abend am Dienstag, 27. Oktober, um 18 Uhr in die Hauptstelle am Ostring in Moers ein.

Die rund zweistündige Veranstaltung informiert über den Energieausweis und die Energieeinsparverordnung (EnEV). Zudem wird die aktuelle Entwicklung einzelner Bauelemente wie Fenster und Verbundsysteme für die Wärmedämmung vorgestellt. Norbert Müller und Thorsten Much von der Provinzial Müller & Much oHG demonstrieren anhand einer Wärmebildkamera die Funktionsweise der Thermografie und stellen zahlreiche Beispiele vor, wie und wo sich die Investition in die Modernisierung von Häusern lohnt. Anmeldungen sind unter der Durchwahl 02841 / 206-2575 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.

22.10.2009

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen