Hauptmenü

PS-Auslosung und Musical-Gala im Kulturzentrum (weitere Bilder auf der Fotoseite unten)

Rasante Kostümwechsel, schauspielerisches Talent und beeindruckende tänzerische Leistungen verwandelten das Kulturzentrum mal in eine Broadway-Bühne, mal in ein Rockstadion. Von links: Jem Brent, Katrin Degenhardt, Maria Jane Hyde und Mark Polak begeisterten mit Stimme, Tanz und Schauspiel.

MOERS. Eine Gala der schönsten Musicalmelodien hatte die Sparkasse am Niederrhein anlässlich der PS-Monatsauslosung versprochen. Was das international besetzte Ensemble und die Peter-Wölke-Band den rund 500 Zuschauern zuletzt boten, war jedoch mehr als das. Die Show im Kulturzentrum Rheinkamp begeisterte das Publikum. Dazu kam die Spannung bei der Ziehung der PS-Gewinnzahlen für den Monat Dezember. Insgesamt wurden an diesem Abend 4,1 Millionen Euro ausgespielt. Höchstgewinn: 100.000 Euro.

Der aus dem Kölner Tanzbrunnen bekannte Moderator Linus führte durch den Abend. Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Tenter erfuhr er Einzelheiten zum Prämiensparen der Sparkassen. „Die Ausschüttungsquote liegt weitaus höher als bei allen bekannten Lotterien. In diesem Jahr gewannen allein die Kunden der Sparkasse am Niederrhein bereits mehr als eine Million Euro“, so Karl-Heinz Tenter. Einen festgelegten Anteil stellt die Sparkasse gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung. Im letzten Jahr erhielten die Vereine, Verbände und sozialen Einrichtungen zwischen Moers und Xanten insgesamt 190.000 Euro aus dem sogenannten PS-Zweckertrag.

Hauptgewinn: 100.000 Euro

Unter notarieller Aufsicht bedienten die Moerser Schülerinnen Sabrina Etzel und Janine Dreesen das Steuerpult der gläsernen Trommel. Und das sind die Gewinnzahlen der PS-Monatsauslosung im Dezember 2006: Die Endziffer 6 gewinnt 2,50; fünf Euro gewinnen die Nummern 42, 63 und 29. Zehn Euro gibt’s für die Endziffern 727 und 393; 30 Euro für die Endziffer 418. 500 Euro gewinnen die Endziffern 3267, 5000 Euro die Endziffern 51004 und 100.000 Euro gewinnt das Los mit der Nummer 477848. (Die Angabe der Gewinnzahlen erfolgt ohne Gewähr.)

Vor und nach der Ziehung breiteten Bandleader Peter Wölke und seine sechs Musiker für die Bühnenshow einen voluminösen Rhythmus- und Klangteppich aus. Vier Sängerinnen und Sänger führten das Publikum darauf im Laufe des Abends durch alle Spielarten des Genres Musical. Rasante Kostümwechsel, schauspielerisches Talent und beeindruckende tänzerische Leistungen verwandelten das Kulturzentrum mal in eine Broadway-Bühne, mal in ein Rockstadion.

Furioses Finale

Maria Jane Hyde, Mark Polak, Jem Brent und die deutsche Sängerin Katrin Degenhardt verkörperten Hauptrollen aus „Miami Nights“, „Grease“, „Evita“, „Elvis The Legend“, „Phantom der Oper“ und „Elisabeth“. Jem Brent sorgte für einen schrillen Farbtupfer im Programm. Der Brite - für die Choreographie der Revue verantwortlich - stolzierte keck als Transvestit über die Bühne und vermittelte den amüsierten Zuschauern einen Eindruck der ausgelassenen Stimmung des Musicals „Rocky Horror Picture Show“. Doch auch seine Interpretation des Klassikers „Singin’ in the rain“ vermochte zu begeistern. Nach dem furiosen Finale applaudierte das Publikum stehend.

15.12.2006Hier sind die Fotos von der PS-Auslosung mit dem Musicalensemble im Kulturzentrum Rheinkamp(zum Vergrößern der Fotos bitte draufklicken)

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen