Hauptmenü

Eberhard Karl-Heinz Bruschat stellt aus

NEUKIRCHEN-VLUYN. Der 1949 im schleswig-holsteinischen Ratzeburg geborene Kunstmaler Eberhard Karl-Heinz Bruschat, der seit 1983 in Neukirchen-Vluyn lebt, vermittelt einen kleinen Rückblick auf sein Schaffen. In der Sparkassen-Geschäftsstelle an der Poststraße stellt er seit dem 27. November Arbeiten in Öl, Acryl sowie in Aquarell-, Pastell- und Mischtechniken aus. Die Ausstellung kann zu den üblichen Geschäftszeiten noch bis zum 26. Februar 2006 besucht werden.

Der Künstler ist in vielen Techniken zuhause. Gegenständliche Darstellungen genießen den gleichen Stellenwert wie die Abstraktion. Er bevorzugt keine bestimmte Materialien. Bruschat: „Für mich zählt das Erleben, wie vielseitig und spannend Malerei und Gestaltung sein kann; für mich zählt das Erlebnis eigener Kreativität, der Umgang mit Material und Farbe – ein schöpferischer Akt der Wiedergabe des Erschauten oder des Erlebten.“

Eberhard Karl-Heinz Bruschat erlernte den Beruf des Schaugewerbegestalters und Plakatmalers. Im Anschluß daran ließ er sich in Gebrauchsgraphik und Illustration ausbilden. Nachdem er sich 1981 als Schaugewerbegestalter selbstständig gemacht hatte, fand er die Möglichkeit, sich seinen künstlerischen Neigungen stärker zu widmen. Bruschat kann auf Gruppen- und Einzelausstellungen u.a. in Düsseldorf, Duisburg, Hilden und Basel verweisen. Gerne zitiert er Oscar Wilde: „Die Kunst ist die stärkste Form von Individualismus, welche die Welt kennt.“

22.11.05

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen