Hauptmenü

Meisterliches im Martinstift / Klassischer Sologesang

MOERS. Am Dienstag, 17. Juli, hieß es "Vorhang auf" für den Moerser Musiksommer. Die engagierten Professoren und die startbereiten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerakademie 2001 reisten am Montag an und trugen einen individuell abgestimmten Stundenplan und die richtigen Noten in der Tasche. So konnte der reibungslose Ablauf am ersten Morgen im Martinstift gelingen.

MOERS. Am Dienstag, 17. Juli, hieß es "Vorhang auf" für den Moerser Musiksommer. Die engagierten Professoren und die startbereiten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerakademie 2001 reisten am Montag an und trugen einen individuell abgestimmten Stundenplan und die richtigen Noten in der Tasche. So konnte der reibungslose Ablauf am ersten Morgen im Martinstift gelingen.

In dem ersten von drei Meisterkursen ( bis 21. Juli) werden jetzt Vokalwerke aus der Zeit der Wiener Klassik interpretiert und unter der bewährten Anleitung von Prof. Judith Beckmann aus Hamburg gesangstechnisch verfeinert.

Gleich 20 .junge Sängerinnen und Sänger aus Freiburg, Leipzig, Hannover, Köln, Essen, Stuttgart und Weimar, die alle die Anmeldebedingungen erfüllen, kamen zu einem aufregenden internen Auswahlsingen am ersten Tag des Musiksommers zusammen. Sie müssen sechs Partien in deutscher und italienischer Sprache auswendig beherrschen.

Empfang des Bürgermeisters

Wer nicht die letzte Hürde zum Solounterricht schafft, wird im Ensemble mitwirken, denn das gemeinschaftliche Musizieren macht einen wesentlichen Teil des Berufsalltags aus. Neue Maßstäbe setzen, Vorbereitung auf die Bühnen-Praxis und Verfeierung des individuellen Könnens sind wie immer Ziele der Moerser Meisterkurse. Abends empfing Bürgermeister Rafael Hofmann die Teilnehmer im Casino der Sparkasse Moers, die den Moerser Musiksommer mit ihrer Kulturstiftung finanziell trägt.

Im Programm des Studienplanes des Moerser Musiksommers, der wieder unter der künstlerischen Leitung von Christiane Schumann steht, werden die drei Komponisten Haydn, Mozart und Beethoven berücksichtigt. Beim Abschlußkonzert mit ausgefeilten Arien und Liedern am Samstag, 21. Juli, 19.30 Uhr im Martinstift, werden Koloratur- und Mezzosoprane, lyrische und jugendlich-daramtische Stimmen erklingen.

Abschluß am 3. August

Wenn die ersten Nachwuchssängerinnen abgereist sind, werden noch zwei Meisterkurse folgen. Für die nächsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer beginnt am 25. Juli mit dem Kurs bei Prof. Peter Ziethen alles von vorn. Endgültiger Abschluß des diesjährigen Musiksommers sind erst das Konzert und das Künstlergespräch mit Irwin Gage am 3. August, ebenfalls 19.30 Uhr, im Martinstift.

Der Verkauf der Eintrittskarten hat über die Stadtinformation Moers, Altes Rathaus, Tel. 201-777, und die Buchhandlungen Boeckler und Spaethe begonnen. Das Kartenangebot ist begrenzt

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.