Hauptmenü

MOERS. Bei der Schlüsselübergabe für den neuen Kindergarten im Kapellener Stockrahmsfeld wurde auch die Leiterin Ursula Kapfer (links) vorgestellt. Nach rechts neben Frau Kapfer Bürgermeister Rafael Hofmann und Geschäftsführer Hans-Gerd-Hendrix von der Kamp-Lintforter "Projektbau", die als Vorhaben- und Erschließungsträger vertragsgemäß die Finanzierung des 2,4 Millionen Mark teuren Kindergartens übernommen hatte. Auf einer Fläche, die so groß ist wie 30 Fußballfelder, werden im Stockrahmsfeld 320 Hauseinheiten fertiggestellt. Die "Projektbau" stellt dabei vielfältige ökologische und landschaftspflegerische Maßnahmen heraus, die das familienfreundliche Großprojekt begleiten.

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.