Hauptmenü

Ausbildung bei der Sparkasse Moers geht "online"

MOERS. Die Kommunikation via Internet oder Handy wird unter jungen Leuten immer beliebter. Zunehmend teilen sich Jugendliche in Chatrooms oder per SMS-Nachricht mit. Im Zuge dieser Entwicklung bietet die Sparkasse Moers nun die Möglichkeit an, sich "online" um einen Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann zu bewerben. "Unmittelbar nach dem Einstellen des neuen Angebotes ins Netz erhielten wir bereits die ersten Bewerbungen", sagt Gerhard Kaas, stellvertretender Leiter der Abteilung für Aus- und Fortbildung bei der Sparkasse Moers.

Hinter dem Portal von www.sparkasse-moers.de finden die jungen Besucher Informationen über das erwartete Profil und den Ausbildungsweg, einen Online-Schnelltest sowie ein Formular für eine Kurzbewerbung. Die Schüler erfahren, daß der günstigste Termin für die Bewerbung bereits eineinhalb Jahre vor dem Beginn der Ausbildung liegt. Wer also am 1. August 2002 seine Ausbildung beginnen möchte, sollte sich bald melden.

Ein Bewerbungs-Check hilft dabei, alle erforderlichen Unterlagen zusammen zu stellen: die letzten drei Zeugnisse (Durchschnittsnote sollte mindestens drei sein), einen tabellarischen Lebenslauf und ein Anschreiben, in dem der Bewerber kurz beschreibt, warum der Beruf des Bankkaufmannes der richtige für ihn ist. Neben Informationen zur Ausbildung mit Blockunterricht und Praxis erfahren die Online-Bewerber außerdem, was sie im ersten Jahr ihrer Ausbildung verdienen: 1247 Mark. Für Bewerber mit mindestens mittlerer Reife ist die Ausbildungszeit von drei Jahren auf zweieinhalb Jahre verkürzt.

Mit Hilfe eines Online-Schnelltests können die jungen Leute in wenigen Minuten einen ersten Eindruck gewinnen, ob sie sich für den Beruf bei der Sparkasse eignen. Hier geht es im wesentlichen um Fragen nach Kontaktfreudigkeit, Interessen und Motivation. Zuletzt haben die jungen Leute die Möglichkeit, konkrete Anfragen an die Abteilung für Aus- und Fortbildung zu richten. "Wir werden jede Zusendung beantworten und die Online-Bewerber zu einem persönlichen Gespräch und einem Eignungstest einladen", so Jutta Treichel, die Leiterin der Abteilung für Aus- und Fortbildung.

Nähere Informationen auch unter 02841 / 206 - 470

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.