Hauptmenü

Sechster Moerser Musiksommer / Bewerbungsfrist läuft

MOERS. Unter Studenten an Musikhochschulen im In- und Ausland ist die Teilnahme am Moerser Musiksommer sehr begehrt. Seit 1992 laden die künstlerische Leiterin der Kulturreihe, Christiane Schumann, und die Kulturstiftung der Sparkasse Moers in jedem zweiten Jahr zu Meisterkursen mit internationalen Stars ein. "Wir verstehen den Musiksommer als hochkarätige Nachwuchsförderung junger Talente", sagt Christiane Schumann, die stellvertretende Vorsitzende der Schubertgesellschaft. Die Bewerbungsfrist für den insgesamt sechsten Moerser Musiksommer ist soeben angelaufen. Als prominente Dozenten haben diesmal Kammersängerin Judith Beckmann und Pianist und Liedbegleiter Irwin Gage ihr Kommen zugesagt.

Meisterkurse wie der des Moerser Musiksommers sind für Studierende und Berufsanfänger, die noch keine große Bühnenerfahrung haben, eine große Chance. Christiane Schumann "Die Bewerbungen kommen zum größten Teil aus Deutschland, Österreich und der Schweiz." In den vergangenen Jahren konnten die nach Moers gekommenen Gesangsschüler mit berühmten Kollegen wie Peter Schreier oder Walter Berry arbeiten. Krönender Abschluß der Meisterkurse ist jeweils ein gemeinsames Konzert aller Schüler mit ihrem Lehrer im Martinstift.

Mit Kammersängerin und Professorin Judith Beckmann konnte Christiane Schumann diesmal eine international erfahrene und bekannte Künstlerin für die Reihe gewinnen. Über lange Zeit war sie bewunderte Sopranistin an der Deutschen Oper am Rhein. An der Musikhochschule in Hamburg hat sie bereits zahlreiche Gesangssolisten ausgebildet. Während ihres Meisterkurses in Moers vom 17. bis 21. Juli wird sie mit ausgewählten Studierenden Opernarien der Wiener Klassik proben und einstudieren.

Irwin Gage ist einer der angesehensten Liedbegleiter berühmter Sänger. Er arbeitete mit Dietrich Fischer-Dieskau, Jessy Norman und Peter Schreier und vielen anderen. Vom 30. Juli bis 4. August wird er eine "Liedklasse für Duos" unterrichten. Auf dem Programm für seine Klasse aus Sängern und Pianisten stehen Lieder von Franz Schubert, Johannes Brahms und Liederzyklen von Robert Schumann. Gage studierte in Michigan und Yale. In der Spielzeit 1998/99 war er an der Kölner Philharmonie als Künstlerischer Direktor engagiert.

Das Besondere an den Moerser Meisterkursen, so beschreibt es Christiane Schumann, "ist der rege Austausch der Studierenden untereinander und mit den Gastfamilien. Daraus haben sich in den vergangenen Jahren bereits Freundschaften gebildet, die bis heute Bestand haben." Die Kulturstiftung Sparkasse Moers fördert den Moerser Musiksommer mit einem Betrag von 50.000 Mark.

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen