Hauptmenü

Dreiecksschärpen für Kindergarten- und Schulkinder

XANTEN. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit erhöht sich die Unfallgefahr für Kinder im Straßenverkehr. Als Fußgänger oder Radfahrer können sie leicht übersehen werden. Einen wirksamen Schutz bietet da die stark reflektierende Dreiecksschärpe, die das Vorschulparlament des Kreises Kleve mit Unterstützung der Sparkasse Moers anbietet. Den Preis von zehn Mark teilt sich die Sparkasse mit den Eltern, die die Schärpe

bei der Tourist-Information der Stadt Xanten im Eingangsbereich des Rathauses für fünf Mark erwerben können.

Die Kinder des katholischen Kindergartens St. Viktor präsentierten die Schärpen bei der Vorstellung der Aktion vor dem Rathaus. "Wir haben in Kooperation mit der Sparkasse bereits im vergangenen Jahr 500 Schärpen verkauft und die Nachfrage ist ungebrochen", so Erzieherin Helene Meyer vom Vorschulparlament. Sie holte die Aktion im vergangenen Jahr über die Kreisgrenze nach Xanten. "Alle Kindergarten- und Schulkinder sollten morgens und in der Abenddämmerung nicht ohne diesen Schutz draußen sein", so Helene Meyer. Die Schärpen können problemlos über dicke Jacken und selbst Schulranzen gelegt werden.

Die Schärpen sind ab sofort in der Tourist-Information zu bekommen, die seit Ende Januar 2001 an ihrer neuen Adresse Kurfürstenstraße 9 zu finden ist.

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen