Hauptmenü

Internet-Präsenz verstärkt / Online-Zeitung

KREIS WESEL. Die Sparkasse Moers hat die Pflege und die Weiterentwicklung ihres Informations- und Serviceangebots im Internet stärker in den Vordergrund gerückt. Die Darstellung ihrer Leistungen im Bankgeschäft wurde unter sparkasse-moers.de ausgeweitet.

Flankierend hat das öffentlich-rechtliche Kreditinstitut den "S-Kurier" installiert, die erste Online-Zeitung unter 600 Sparkassen in Deutschland. Unter www.s-kurier.de soll insbesondere über das breite Engagement für das Gemeinwohl und über die Aktivitäten in den Bereichen regionale Wirtschaft, Soziales, Sport und Kultur aktuell informiert werden.

"Zwei starke Plätze in Netz der Netze", so lautet der neue Slogan. Die "Plätze" sind natürlich miteinander "verlinkt". Vorstandsvorsitzender Hartmut Schulz sprach in einer Pressekonferenz von einer ausgebauten "virtuellen Geschäftsstelle". Diese solle allerdings die vielen Geschäftsstellen vor Ort in Moers, Xanten, Sonsbeck und Alpen nicht ersetzen, wo weiterhin persönliche Betreuung gewährleistet sei, sondern deren Arbeit ergänzen.

Online-Banking

Der Internet-Nutzer findet unter sparkasse-moers.de ein attraktives Layout und ein facettenreiches, aber übersichtlich geordnetes Angebot. Es reicht von Online-Banking bis zu Informationen über An- und Verkauf von Wertpapieren. "Direkt-Brokerage" per Internet werde in Kürze möglich sein. Marketing-Chef Manfred Falz spricht vom "Internet-Auftritt als andauerndem Prozeß".

Die Zahl der internetfähigen Bildschirm-Arbeitsplätze soll kontinuierlich ausgebaut werden. Heute haben bereits 300 Mitarbeiter der Sparkasse Moers, etwa die Hälfte der Belegschaft, den Zugriff auf alle für ihre Kunden und sie wichtigen Seiten im Netz.

Über das Bankgeschäft hinaus

Ein Novum im bundesweiten Netzangebot der Sparkassen ist der "S-Kurier", der im Pressereferat täglich aktualisiert werden kann. Er verweist u.a. auf das große Spektrum der gemeinnützigen Arbeit, die über das reine Bankgeschäft hinausgeht, und liefert auch in Absprache mit den Tageszeitungen allgemeine lokale Nachrichten.

Die örtlichen Tageszeitungen waren in der Pressekonferenz vertreten und berichteten ausführlich. Der Moerser Lokalchef der Rheinischen Post, Ulli Tückmantel, zitiert in seiner Berichterstattung den Vorstandsvorsitzenden Hartmut Schulz: "Das ist eine neue Positionierung der Sparkasse Moers - im Internet." Diese Einschätzung sei "keineswegs übertrieben". Der Lokalchef würdigt u.a. die "gute Archivfunktion" des S-Kuriers und den "tollen Service" im S-Investor.

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.