Hauptmenü

Herbstfest in Meerbeck vom 15. bis 17. September 2000

MOERS. Meerbeck ist klar zum Start. Anläßlich ihres 20jährigen Bestehens lädt die örtliche Werbegemeinschaft diesmal zu einem Herbstfest mit intergalaktischen Ausflügen ein. Vorstandsmitglied Noerbert Loeb: "Als Attraktion wird ein Raumgleiter in Meerbeck landen, der je 20 Leute mit auf einen simulierten Flug nehmen kann." Stargast des diesjährigen Meerbecker Herbstfestes ist Mungo Jerry, Interpret des weltbekannten Hits "In the Summertime".

Die Werbegemeinschaft erwartet von Freitag, 15. September, bis Sonntag, 17. September, wieder mehr als 20.000 Besucher in Meerbeck.

Stars für Mini-Playback-Show gesucht

Gesucht werden noch kleine Stars, die am Sonntag in der Mini-Playback-Show auftreten wollen. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 14. September, unter der Rufnummer 02841 / 52149 möglich. Ein großes Publikum auf der Bühne vor der Sparkasse an der Zwickauer Straße ist garantiert. Und tolle Preise gibt es außerdem zu gewinnen. Apropós Preise: Abweichend zu den Vorjahren wird es bei der großen Tombola, deren Lose ab sofort überall in Meerbeck erhältlich sind, keine Trostpreise geben. Unter anderem zu gewinnen: ein Computer und 20 Handys.

Mit Hits der 50er, 60er und 70er Jahre geht's am Freitag abend los. Die Band "Livin' Sixties" spielt ab 20 Uhr auf der Diebels Party an der Zwickauer Straße, die eigens für das Herbstfest geschlossen wird. Ein erster Höhepunkt erwartete die Besucher dort gegen 22 Uhr. Die Gruppe "Cacau do Brasil" steht für eine farbenprächtige Night Show.

Mehr als 200 Musiker hat die Werbegemeinschaft Meerbeck für ein buntes Potpourri mit dem Titel "Musik liegt in der Luft" eingeladen. Am Samstag treten dafür ab 14 Uhr unter vielen anderen ein Marine-Tambour-Corps, das Jugendblasorchester Drevenack und verschiedene Moerser Musikgruppen auf.

Die Oldie Night ab 20 Uhr steht seit Monaten fest im Terminkalender von Mungo Jerry. Innerhalb von zehn Minuten, so beschreibt er selbst, habe er 1970 den Mega-Hit "In the Summertime" geschrieben. In den vergangenen 30 Jahren entwickelte sich der geniale Wurf zu einem immergrünen Ohrwurm. Weltweit fand die Single bis heute mehr als 25 Millionen Käufer.

Nach der Mini-Playback-Show am Sonntag steht die Ziehung der Hauptpreise aus der öffentlichen Tombola auf dem Programm. Wer ein Los gekauft hat, aber nicht bei der Ziehung dabei sein kann, braucht sich keine Gedanken zu machen. Margot Klein, die Vorsitzende der Werbegemeinschaft: "Die Gewinner können ihre Preise auch nach dem Fest noch bei uns abholen." Mit Spannung erwartet die Werbegemeinschaft nun die Ankuft des großen Flugsimulators. Norbert Loeb: "Die Kapsel sieht aus wie ein Space shuttle ohne Flügel." Sie wird extra für das Meerbecker Herbstfest aus dem CentrO. von Oberhausen nach Moers gebracht.

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.