Hauptmenü

Sportveranstaltung der Superlative beim MSV

MOERS. Erfüllen sich die Hoffnungen von Heinz Küppers, Leiter der Sportabzeichengruppe beim Meerbecker Sportverein (MSV), dann steht der 400-Meter-Bahn im Rheinpreußenstadion einiges bevor. "Unser Ziel ist es, für jeden der rund 13.000 Meerbecker Bürger zwei Runden zu laufen", so Küppers. Für Samstag, 19. August, haben Küppers und sein Team eine Veranstaltung der Superlative organisiert. Anläßlich des 25jährigen Bestehens der Gruppe sind Kinder und Erwachsene eingeladen, beliebig viele Runden durch das Stadion zu drehen.

Eine Mark sind dafür pro 400-Meter-Runde zu entrichten, den Erlös bekommt die "Deutsche Kinderkrebshilfe". Zwölf Stunden lang haben Besucher im Meerbecker Rheinpreußenstadion Zeit, die wohltätige Fitneßveranstaltung durch ihre Teilnahme oder Spende zu bereichern. Los geht es bereits um sechs Uhr, der letzte Läufer sollte um 18 Uhr die Ziellinie hinter sich lassen. Zwischendrin haben die Veranstalter für ein abwechslungsreiches und buntes Unterhaltungsprogramm gesorgt.

1211 Sportabzeichen in 25 Jahren

Für die Schirmherrschaft konnte die Sportabzeichengruppe die Sparkasse Moers gewinnen, deren Meerbecker Filialdirektor Heinz-Rüdiger Koch einer von sieben Abnehmern bei den Übungen zum Deutschen Sportabzeichen ist. Seit der Gründung der Sportabzeichen-Gruppe des MSV vor 25 Jahren sind dort 1211 Sportabzeichen verliehen worden. Bei den im Stadtsportverband abgenommenen Prüfungen belegte der Verein in den vergangenen Jahren mehrfach den ersten Platz.

Wer nicht selber laufen will, kann verschiedene Laufgruppen sponsern", so Küppers. Der engagierte Übungsleiter denkt dabei an Firmen und Spender, die andere für den guten Zweck laufen lassen wollen. Beispiel: Jemand spendet 1000 Mark. 50 Läuferinnen und Läufer könnten dann in einer bestimmten, vom Stadionsprecher besonders angekündigten Stunde jeweils 20 Runden für den großzügigen Spender laufen. Getränke und Obst für die sportlichen Besucher gibt's gratis.

Zahlreiche Vereine und Institutionen wie beispielsweise die Werbegemeinschaft der Meerbecker Kaufleute, die Schulen und Kindergärten, die Kirchengemeinden, die Gewerkschaft IGBCE, verschiedene Kegelclubs, benachbarte Sportvereine und die Grubenwehr Rheinpreußen haben ihre aktive Teilnahme bereits zugesagt. Nach 18 Uhr treten der katholische Kirchenchor, der Frauenchor Sangeslust, die Meerbecker Schürzenjäger und Herzbuben sowie die Gebrüder Schmidt auf. Nähere Informationen und Anmeldungen unter der Rufnummer 02841 / 52464.

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.